Burg Blankenberg (Sieg)
von Wolkenkratzer (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
Veranstaltungen an diesem Ort:

- keine Veranstaltungen gefunden -

Die Burg Blankenberg ist eine Burgruine auf einem 152 Meter hohen Bergkamm oberhalb der Siegschleife im Ortsteil Stadt Blankenberg der Gemeinde Hennef, Nordrhein-Westfalen.

Die Höhenburg dürfte zwischen 1150 und 1180 errichtet worden sein.

Die Grafen von Sayn, zwei Brüder Eberhard I. und Heinrich I., übertrugen 1152 die Burg und den Hof Sayn bei Bendorf dem Erzbischof von Trier, nachdem der Erzbischof von Köln Arnold II. diese belagern und zerstören ließ, und residierten in Blankenberg. Nachdem sie sich militärisch ruhig hielten, ließ Arnold II. sie gewähren.

Im Jahr 1363 gingen die Burg mit Stadt und dem Umland an die Grafen und späteren Herzöge von Berg.

Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg von schwedischen Truppen erobert und einige Jahre besetzt. Später wurde die Burg teilweise geschleift, um anderen Kriegsherren kein lohnendes Ziel mehr zu bieten.

1829 erwarb Major Friedrich Wilhelm von Delitz den Burgberg Blankenberg mit der Ruine und Teilen der Altstadt, um dort ein Weingut zu betreiben. 1913 wurde das Gelände an den Fabrikanten Richard Grüneberg verkauft.

Heute bietet die Burganlage mit vier Türmen und Stadtmauer noch das Bild einer kompakten Burganlage.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Burg Blankenberg (Sieg) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Wer war schon einmal hier
+ Ich war hier +

berliner in bonn

Himbeergeist

Massagefix

ulrichrobert
Kommentare zu diesem Ort



ulrichrobert
schrieb am 02.04.2015 um 00:37 Uhr
Schner alter Stadtkern Hier gibt es jedes Jahr im Nov. einen schnen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. Ich bin auch immer da, und wohne am Fusse der Burg im schnen Siegtal. Ein Besuch auf dem Markt lohnt sich. Stadt Blankenberg an der Sieg.

berliner in bonn
schrieb am 20.06.2011 um 10:19 Uhr
Ein Burggarten ( Krutergarten / Hexengarten) wird gerade angelegt. Die Burg ist tagsber frei zugnglich und der eine Turm kann sowohl innen als auch auen bestiegen werden. Danach lohnt sich ein Spaziergang in die Stadt Blankenberg. Am Wochenende ist oftmals viel los, dann ist es besser den Parkplatz auf der anderen Stadtseite anzufahren. Der Parkplatz an der Burg hat nur etwa 10 Stellpltze.

Bilder zu diesem Ort
von Wolkenkratzer (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
+ Ein eigenes Bild hinzufügen +



Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.