Wachtenburg
Andybopp aus der deutschsprachigen Wikipedia [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], vom Wikimedia Commons
Veranstaltungen an diesem Ort:

- keine Veranstaltungen gefunden -

Die Wachtenburg ist eine Burgruine auf einem Bergsporn, dem so genannten „Schloßberg“, an dem mittleren Haardt oberhalb von Wachenheim an der Weinstraße im Landkreis Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Die Spornburg gilt als das Wahrzeichen von Wachenheim.

Die Burg stammt vermutlich aus dem 12. Jahrhundert und wurde wahrscheinlich auf Anordnung Konrads von Hohenstaufen erbaut. Die erste urkundliche Erwähnung der Burg stammt aus dem Jahr 1257. Im Jahre 1277 gab Pfalzgraf Rudolf I. sie als Afterlehen an den Grafen Emich IV. von Leiningen-Landeck.[1] 1471 wurde sie im Zuge der Besitzergreifung von Kurfürst Friedrich I. zerstört und später nur teilweise wieder aufgebaut. 1689 wurde eine Hälfte des Bergfrieds durch französische Truppen gesprengt.

Die Burg ist ein Ausflugsziel für Wanderer, die in der zugehörigen Burgschenke einkehren können. Aufgrund der Lage oberhalb von Wachenheim und der Aussicht über die Rheinebene gilt die Burg auch als „Balkon der Pfalz“. Im Juni ist die Burg einer der zentralen Orte beim Wachenheimer Burg- und Weinfest.

Seit 1984 arbeitet der „Förderkreis zur Erhaltung der Ruine Wachtenburg e.V.“ an der Pflege und Sanierung der Ruine. Die größte Sanierungsmaßnahme der letzten Jahre betraf den Bergfried, sie begann 2004 und endete im November 2005. Der Bergfried wurde mit einem Kostenaufwand von 400.000 Euro saniert, wobei auch die über 100 Jahre alte Stahltreppe erneuert wurde.

 


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wachtenburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Wer war schon einmal hier
+ Ich war hier +

ch-hentzschel

howa

Sam_Vimes

Zany
Kommentare zu diesem Ort



howa
schrieb am 03.10.2016 um 15:47 Uhr
Man mht sich diese Burg wieder aufzubauen, geht aber stark in Richtung Tourismus, was auch zur Finanzierung verstndlich ist. Der Turm ist fr Leute mit Hhenangst absolut nicht geeignet :)

Bilder zu diesem Ort



Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.