ACHTUNG!!! DIESER TERMIN IST ABGELAUFEN
Möchten Sie darüber informiert werden, sobald diese Veranstaltung wieder statt findet?
Dann speichern Sie sich diesen Termin als Favorit ab und Sie erhalten umgehend eine E-Mail, sobald dieser Termin wieder statt findet.
15.09.2017 - 17.09.2017
ANNO 1525 - Bauernkriegslager und Mittelaltermarkt
Eintritt: 7,00 €

Erlebbare Geschichte, Unterhaltung und ein Stück Fantasie, dazu mittelalterliche Musik und Gaumenfreuden für Große und Kleine. Das Schloss Bad Grönenbach bietet hierzu einen faszinierenden Rahmen
Drei Tage lang wird die Zeit in Bad Grönenbach zurückgedreht an den Anfang des 16. Jahrhunderts, als sich die Bauern in Süddeutschland und der Schweiz gegen Adel und Geistlichkeit erhoben um ihre altüberlieferten Rechte wieder herzustellen und ein menschenwürdiges und gottesfürchtiges Leben führen zu können.
Ritter, Landsknechte und Marketenderinnen, wehrhafte Bauern, Trossvolk und Handwerker, Gaukler, Gesindel und Lumpenpack zeigen den Ernst aber auch die fröhlichen Seiten des mittelalterlichen Lebens.
Der mittelalterliche Markt, mit Händlern und Handwerkern aus nah und fern, lädt zur Begutachtung und zum Feilschen um die dargebotenen Waren ein.
Märchenerzähler, Gaukler und Spielleut, mit Sackpfeife, Flöte, Leier und Trommel. entführen Große und Kleine in Ihre mittelalterliche Welt und die Wirte laden zu einem kühlen Trunk und allerlei Köstlichkeiten ein

Wer ist bei diesem Termin dabei
+ Ich bin dabei +

Urselis
Kommentare und Fotoalben



- Es sind keine Beiträge vorhanden -
Details zum Veranstaltungsort
Hohes Schloss (Bad Grönenbach)
von Sir Boris (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Das Hohe Schloss ist das Wahrzeichen des mittelschwäbischen Kneipp-Kurortes Bad Grönenbach im Landkreis Unterallgäu. Es steht auf einer steilen Bergnase am Westrand der Ortschaft auf einem Nagelfluhfelsen.

Das Hohe Schloss zu Bad Grönenbach ist um einen Nagelfluhfelsen gebaut. Einzelne Baubestandteile sind sogar aus diesem herausgearbeitet, was im ersten Stock noch an Resten der Felswand ersichtlich ist. Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde mit der älteste Teil des Schlosses um 1280 von Heinrich Ludwig von Rothenstein an Stelle einer früheren Fliehburg errichtet. Letztere diente bis 1260 den Herren von Grönenbach als Sitz. Nach dem Tod Ludwig von Rothensteins gelangte das Schloss 1482 in den Besitz derer von Pappenheim. Während des Bauernkr...

Mehr Informationen
zum Veranstaltungsort

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hohes Schloss (Bad Grönenbach) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.