19.09.2020 - 20.09.2020
Barbarossamarkt zu Sinzig
Eintritt: - unbekannt -

Kommet herbei und staunet! Ab dem 19.09.2020 seid Ihr eingeladen zur mittelalterlichen Veranstaltung 'Barbarossamarkt zu Sinzig'.
Viel Wundersames und Interessantes wird sich vor euren Augen auftun. So zögert nicht und erscheint zahlreich in Sinzig!

Leider ist uns der Wegezoll nicht bekannt, aber weitere Informationen könntet ihr auf folgender Webseite finden:
http://www.barbarossamarkt-sinzig.de/

Unsere Mitglieder bewerten diese Veranstaltung bis jetzt mit durchschnittlich 0 von 10 Sternen. Urteilt selbst ob diese Bewertung stimmen mag.
Es gibt auch schriftliche Kommentare zu dieser Veranstaltung. Schaut einfach mal nach wie andere diese Veranstaltung erlebt und beschrieben haben und profitiert von ihren Erfahrungen.

Zu dieser Veranstaltung werden auch andere Mitglieder von MZR kommen. Ist hier eventuell jemand dabei, den ihr schon kennt?
Teilt euren Freunden ebenfalls mit, dass ihr hier anzutreffen seid.


Möchtet ihr auch in Zukunft auf dem laufenden bleiben und über diese Veranstaltung informiert werden, so speichert diesen doch als Favorit (♥) ab. Somit werdet ihr automatisch benachrichtig, wenn diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder in unserer Datenbank aufgenommen wird.
Wer ist bei diesem Termin dabei
+ Ich bin dabei +

nahlbach
Kommentare und Fotoalben



Kommentar von Jocky
schrieb am 14.09.2013 um 19:45 Uhr
kleiner aber feiner Markt wie jedes Jahr ein Highlight


Kommentar von Ezio
schrieb am 14.09.2012 um 16:42 Uhr
Der Markt war relativ klein, aber nett.Vor allem die Lage des Marktes hinter dem Schloss war passend.


Kommentar von Jocky
schrieb am 09.09.2012 um 20:58 Uhr
Wie jedes Jahr waren die Musiker von Prima Nocta ein Highlight das nur noch durch Kaspar den Gaukler und Zaza der Feuerelfe übertroffen wurde die am Samstagabend ein wahrlich geniales Finale mit einer sehenswerten Feuershow zauberten. Wenn der Markt auch klein ist bereitet er trotzdem jedes Jahr aufs neue viel Spaß



- Keine weiteren Beiträge vorhanden -


Details zum Veranstaltungsort
Schloss Sinzig
von Tohma (Diskussion) / Doris Antony, Berlin (Eigenes Werk) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 oder CC-BY-SA-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

1337 erlaubte Kaiser Ludwig der Bayer dem Markgrafen Wilhelm I. von Jülich den Bau einer Burg. 1348 wurde eine Wasserburg mit vier Ecktürmen errichtet, die ab 1569 ausgebaut wurde. 1646 diente ein weiterer Ausbau der Verbesserung der Verteidigungsanlagen. 1689 wurde die Burg von französischen Truppen in Brand gesetzt.

Das Burggrundstück ging 1806 aus Staatsbesitz in den Besitz von J. Peter Broicher und Franz-Joseph Hertgen über. 1850 erwarben Gustav Bunge und seine Frau Adele Bunge, geb. Andreae, das Burggrundstück.

Das heutige Schloss Sinzig wurde 1854/56 vom Architekten Vincenz Statz errichtet. Der Schlosspark entstand 1858–66 nach Plänen von Peter Joseph Lenné. Die Wandgemälde im Schloss brachte Carl Andreae 1...

Mehr Informationen
zum Veranstaltungsort

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schloss Sinzig aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.