Forum


Autor Thema
erika



  
Verfasst am: 29.06.2010 22:00

Bedeutungen:

[1] lateinisch für „was zu beweisen war“
[2] traditioneller Abschluß für mathematische Beweise

Herkunft:

lateinisch, zu demonstrare. Die Floskel wird dem griechischen Mathematiker Euklid (um 300 v. Chr.) zugeschrieben, der mit oper edei deixai, dem griechischen Äquivalent von q. e. d., alle seine Beweise abschloss.

Abkürzungen:

q. e. d.

   
1







Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.