Forum


Autor Thema
Alexandra von Moguntia



  
Verfasst am: 09.11.2010 20:36

von den Tegernseer Klosterköchen aus dem 14. Jhd.

für ca 6 Knödel

 

500g altes Weißbrot

1 Tasse Milch

1 TL Butter

2 Eier                                                                                                                                                      Muskat

1 Bund Petersilie                                                                                                                      Salz

 

Das Brot in kleine Würfel schneiden. Die Butter in der heißgemachten Milch auflösen, über das Brot geben, mit z.B. einem Topfdeckel beschweren und ca 15min quellen lassen.

Die Eier, Muskat & die feingehackte Petersilie untermengen und den Teig wieder 10min ruhen lassen.

Aus dem Teig Knödel formen, dazu die Hände anfeuchten, sonst bleibt der Teig an den Fingern kleben, Wasser salzen und zum sieden (!!!) bringen. Knödel hinein & zugedeckt ca 20min ziehen lassen.


   
Alexandra von Moguntia



  
Verfasst am: 09.11.2010 20:39

Herzhaft werden die Knödel wenn man 1-2 kleingehackte Zwiebeln glasig angebraten mit unter den Teig mengt.


   
1







Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.